Pinocchios Reisen

Ein Roller auf Abwegen

Anno 1995 trafen zwei Charaktere aufeinander, wie sie unterschiedlicher nicht hätten sein können. Der eine ein Italiener, klein und bucklig, und sehr oft sehr störrisch. Der andere ein Norddeutscher, eher großgewachsen und von überwiegend gutmütiger Natur.
Der Große hatte den Kleinen einsam und verlassen auf einer Katalogseite stehen sehen und beschloss kurzerhand, ihn aus dieser Misere rauszuhauen. Er rief im Hause Piaggio an und beorderte ihn zu sich. Was folgte, war eine Männerfreundschaft, die bis heute andauert und wohl niemals enden wird...

- Aha, und was soll der Stuß jetzt?

Auf den folgenden Seiten berichtet der Autor von seinen Erfahrungen, die er mit seinem Roller - zumeist auf Reisen aber auch anderswo - gesammelt hat. Der Besucher ist eingeladen, die beiden noch einmal auf diesen Reisen zu begleiten, sie dabei näher kennenzulernen und womöglich Nützliches für sich selbst aus den diversen Tipps und Ratschlägen zu ziehen. Viel Spaß dabei!

 

Scoot life!


Du bist übrigens der
Besucher dieser Seite!

© 2007 Impressum

Startseite | Der Roller | Der Fahrer | Die Reisen | Die Ausrüstung | Galerie | Gästebuch | Kontakt | Links